Mitteilungsblatt 28, 2021 erschienen

Schwerpunkt: Wandern auf Flößerspuren erhältlich bei: Dr. Nicola Borger-Keweloh <fam.keweloh AT t-online DOT de> oder <schriftführer AT floesserei-vereinigung DOT de> Preis: 2,50€ Die meisten älteren Jahrgänge sind auf Anfrage ebenfalls erhältlich Das nächste Mitteilungsblatt erscheint im Oktober 2022 zum 33. Deutschen Flößertag in München Redaktionsschluss: 1. August 2022 Zum 32.…

Mehr

Flößertag 2021 in Reinhardshagen endgültig abgesagt

Der 33. Deutsche Flößertag findet wegen der Corona-Pandemie NICHT wie geplant im August 2021 in Reinhardshagen/Weser statt. Es fehlt die notwendige Planungssicherheit. Die Reinhardshagener stehen nun erneut auf der Liste der Bewerber für die Austragung eines Deutschen Flößertags. Der 33. Deutsche Flößertag findet im Oktober 2022 in München statt. Der…

Mehr

Antrag auf Anerkennung als Immaterielles Weltkulturerbe der Menschheit bei der UNESCO eingereicht

Deutschlands Flößer streben dem Immateriellen Kulturerbe entgegen Flößerei als Immaterielles Kulturerbe der Menschheit vorgeschlagen UNESCO-Ausschuss entscheidet Ende 2022„Mit großer Freude haben Deutschlands Flößerinnen und Flößer die Nachricht der DeutschenUNESCO-Kommission aufgenommen, dass die Bundesrepublik gemeinsam mit Lettland,Österreich, Polen, Spanien und Tschechien der UNESCO vorgeschlagen hat, die Flößerei fürdie internationale Liste des…

Mehr

Passagierfloßfahrten auf Isar und Loisach im Bayerischen Landesverzeichnis des Immateriellen Kulturerbes eingetragen!

Nach Prüfung der Bewerbungsunterlagen des Flößer-Kulturvereins München-Thalkirchen e.V. in Kooperation mit den amtierenden Floßmeister auf Isar und Loisach, durch ein nach UNESCO-Übereinkommen unabhängiges Expertengremium, entschied am 31. März 2020 der Bayerische Ministerrat die „Passagierfloßfahrten auf Isar und Loisach vom Oberland nach München“ in das Bayerische Landesverzeichnis des Immateriellen Kulturerbes ab…

Mehr

Bewerbung um multinationale Nominierung der Flößerei als Immaterielles Kulturerbe der Menschheit

Bundesrepublik Deutschland unterstützt die Bewerbung Die Deutsche Flößerei-Vereinigung ist aktiv dabei! Die Kulturministerkonferenz der Länder und die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien haben am 13. März 2020 auf Empfehlung des Expertenkomitees für Immaterielles Kulturerbe der Deutschen UNESCO-Kommission die Unterstützung der Nominierung der Flößerei für die weltweiten UNESCO-Listen des…

Mehr

Neu: Karten zur Flößerei

Ein aktuelles Projekt der Deutschen Flößerei-Vereinigung ist die Erstellung von Flußkarten, die die Verteilung der Flößerei in den deutschen Flußgebieten veranschaulichen sollen. Als erste Karte ist die Darstellung der aktuellen Flößerei fertig geworden. Markiert sind die Floßstrecken, die aktuell beflößt werden oder auf denen in letzter Zeit geflößt worden ist…

Mehr

Neu: Flößerei-Studien

Mit der Projektarbeit der „Der Lütsche-Flößgraben zwischen GESTERN – Heute – und Morgen“ von Claudia Barnkoth,Axel Bubholz und Florian Simon hat die Deutsche Flößerei-Vereinigung im Juli den ersten Band der Beiheftreihe „Flößerei-Studien“ herausgegeben.  Die Studie, die im Rahmen eines Studienmoduls „Projekt Kulturlandschaftsentwicklung“ der Fachhochschule Erfurt bei Frau Prof. Dr. Ilke…

Mehr

Flößer sind Kulturtalente; Urkunde Immaterielles Kulturerbe

Logo Immaterielles Kulturerbe der UNESCO

   In diesem Jahr startete die Deutsche Unesco-Kommission die Kampagne „Kulturtalent“, in deren Rahmen monatlich jeweils ein Vertreter beziehungsweise eine Vertreterin der verschiedenen Sparten des deutschen immateriellen Kulturerbes mit Plakat und Interview vorgestellt werden. Seit dem 12. August 2016 vertritt Michèl Grünert vom Flößerverein Uhlstädt die Flößerei auf der Internetseite…

Mehr